Kursliste

In Deutschland muss im Rahmen der betrieblichen Ausbildung, der so genannten dualen Ausbildung, in jedem ausbildenden Betrieb ein Ausbilder nach der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) tätig sein, der sowohl Ansprechpartner für die Auszubildenden als auch für die Ausbildung verantwortlich ist.

Die Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock GmbH bereitet Sie umfassend auf die IHK-Prüfung vor - in einem Crashkurs von nur 5 Tagen.

Gegenstand dieses Kurses sind betriebswirtschaftliche und kaufmännische Inhalte, die im Rahmen der Meisterausbildung Teil III vermittelt werden.

Gegenstand dieses Kurses sind Inhalte auf dem Gebiet der Volks- und Betriebswirtschaftslehre, rechtliche und steuerliche Aspekte, Rechnungswesen sowie Unternehmensführung.

Der/die Restaurantmeister/in ist der Inbegriff des Gastgebers. Er konzentriert sich vor allem darauf, dass sich die Gäste in allen Gasträumen, insbesondere im Restaurantbereich, wohlfühlen. Gleichzeitig behält er die betriebswirtschaftlichen Aspekte im Auge. Der Abschluss baut auf den Fertigkeiten und Kenntnissen einer/eines Restaurantfachfrau/-manns auf. Kundenzufriedenheit, motivierende Mitarbeiterführung und wirtschaftliche Ausrichtung sind genauso grundlegend wie gelebte Kultiviertheit, Ästhetik gespickt mit frischen Innovationen.

Ein Küchenmeister bzw. eine Küchenmeisterin ist qualifiziert, alle Aufgaben als Fach- und Führungskraft im übertragenen Aufgabenbereich selbstständig zu koordinieren, zu delegieren und wahrzunehmen. Er/Sie leitet große Hotel- oder Restaurantküchen, organisiert Personaleinsätze, übernimmt Verantwortung für die betriebs- und finanzwirtschaftliche Entwicklung seines Arbeitsbereiches. Der Abschluss baut auf den Fertigkeiten, Kenntnissen und der praktischen Arbeitserfahrung eines Koches/einer Köchin auf.

Gutes Fachwissen - das allein reicht heute nicht mehr aus, um im Wettbewerb langfristig erfolgreich zu sein. Erkennen Sie als Fachwirt im Gastgewerbe den gastgewerblichen Betrieb als komplexes System und setzen Sie sich mit kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Fragen auseinander. So schaffen Sie sich die Basis für Ihren Aufstieg in einem gastgewerblichen Unternehmen oder den Schritt in die Selbständigkeit.

In der Hotel- und Wirtschaftsschule beginnen wir mit dem vierten Teil des KFZ-Meisters und führen dann den dritten, zweiten und ersten Teil durch. Dies hat den Vorteil, dass Sie gleich zu Beginn die theoretischen Fachbereiche abgearbeitet haben und sich im Anschluss in Ruhe auf die Praxis und die Prüfung vorbereiten können.

Dieser Kurs bereitet Sie auf die Tätigkeiten bei der Arbeit
mit Menschen mit Migrationshintergrund vor.